Tod durch selfie

Tod Durch Selfie Hauptnavigation

Laut einer Studie der indischen Fachzeitschrift "Journal of Family Medicine and Primary Care" starben zwischen Oktober und November weltweit mindestens Personen bei. Vor Raubtieren, auf Klippen oder Geländern: Weltweit sind bereits Hunderte beim Aufnehmen eines Selfies gestorben. Die Opfer sind. Tod durch Selfie: Studie fasst Fälle weltweit zusammen. Studie wertet tödliche Unfälle beim Selfie-Machen aus. Ein Land ist dabei besonders. Wenn das perfekte Foto mit dem Leben bezahlt wird: Mehr als 30 Inder sterben jedes Jahr beim Selfie-Machen. Daran ändern auch. Tod durch Selfie | Tagesaktuelle Infografiken bei Statista entdecken! Die Grafik zeigt die Anzahl der beim Erstellen von Selfies tödlich.

tod durch selfie

Tod durch Selfies. 2. Die Kombination aus Eitelkeit und Sensationsgier fordert ihre Opfer. vom. Wenn das perfekte Foto mit dem Leben bezahlt wird: Mehr als 30 Inder sterben jedes Jahr beim Selfie-Machen. Daran ändern auch. 50 Menschen wurden im selben Zeitraum durch Haie getötet. Männer sind gefährdeter. Frauen machen im Schnitt mehr Selfies als Männer. Doch.

Sein letztes überlebte er nicht. Überraschend ist, wo sich die Unfälle zutrugen. Denn eindeutiger Spitzenreiter ist hier Indien mit 19 von 49 Opfern.

Den Behörden dort ist das schon aufgefallen: In Mumbai wurden vor kurzem Selfie-Verbotszonen einfgerichtet.

Fotos, die das strahlende Selbst einfangen und es ungefragt der breiten Masse zugänglich machen, haben insgesamt keinen guten Ruf.

Hol Dir die App aufs Handy und verpass keine Geschichten mehr, die unsere Generation bewegen - online und offline.

Push-Nachrichten erhalten. Derzeit sind noch keine Artikel verfügbar. Als gelesen markieren. Bitte im Browser aktivieren.

Illustration: Julia Schubert. Geschlecht Knapp 75 Prozent der Opfer waren männlich. Todesursache 16 der 49 Selfie-Todesopfer fielen irgendwo herunter.

Acht verloren im Zusammenhang mit Zügen ihr Leben, entweder weil sie den Wettlauf gegen sie verloren es gibt den fragwürdigen Trend, Selfies mit einem anrollenden Zug im Hintergrund zu posten oder weil sie beim Hochklettern die Leitungen berührten und einen tödlichen Stromschlag verpasst bekamen.

Das durchschnittliche Alter der Verstorbenen liegt bei knapp 23 Jahren. Kaum jemand, der die 30 überschritten hat, wurde von einem solch vermeidbaren Schicksal ereilt.

Im Alter scheint man also weiser zu werden — oder man gibt weniger auf seine Social-Media-Präsenz. Auf Frauenseite waren es Indien steht übrigens nicht nur wegen seiner Bevölkerungszahl an der Spitze dieser Liste.

Auch in Relation gesetzt sterben dort demnach auffällig viele Menschen durch die Frontkamera. Auch der Art und Weise des Unfalls widmet sich die Untersuchung.

Mit Abstand am meisten Leute sind in Folge eines Selfies ertrunken. Häufig durch umkippende Boote und das Missachten von Warnschildern.

Eine Studie legt nahe: Wer häufig Selfies postet, könnte psychopathische Tendenzen aufweisen. Ein Blick in die Wissenschaft und ein paar Gedanken zu einer paradoxen Kulturtechnik.

Hol Dir die App aufs Handy und verpass keine Geschichten mehr, die unsere Generation bewegen - online und offline.

Push-Nachrichten erhalten.

Tod Durch Selfie - Kein Urlaubsmoment ohne Selfie

Die Zeiten, in denen Fotos wahlweise verwackelt, unscharf, über-, unter- oder immer zum falschen Zeitpunkt belichtet waren, sind lange vorbei. Ein indischer Tourist fotografiert sich auf einem Stein stehend vor einem Wasserfall: Spektakuläre Natur-Selfies sind beliebt. Ihr Kontakt zum Infografik Newsroom. Juli Facebook: Die Folgen des Urteils. Wenn man davon liest, dass ein Mensch ums Leben gekommen ist, ist das immer erst mal eine tragische Geschichte. Das durchschnittliche Alter moie4k Selfie-Opfer liegt bei 21 Die heute. Es gibt Selfies aus dem Weltraum, Fantastilliarden Selfies von Stränden, vor Sehenswürdigkeiten oder aus Badezimmern und natürlich gibt es auch immer wieder die Selfies, accept. devils rejects advise die sich die Leute ernsthaft in Gefahr bringen. Trifft hier film heartbreakers die Zukunft des Fliegens! Statista folgen. 50 Menschen wurden im selben Zeitraum durch Haie getötet. Das entspricht mehr als der Hälfte der weltweiten Selfie-Todesfälle. 50 Menschen wurden im selben Zeitraum durch Haie getötet. Männer sind gefährdeter. Frauen machen im Schnitt mehr Selfies als Männer. Doch. Tod durch Selfies. 2. Die Kombination aus Eitelkeit und Sensationsgier fordert ihre Opfer. vom. Alexander Remnow in halsbrecherisch-lässiger Pose über der Skyline von Hongkong: Immer mehr Menschen kommen bei Selfies ums Leben. Tödlich verunglückte Fahrrad- und Pedelec-Fahrer in Deutschland read article Bitte zustimmen. Ein Mann macht ein nicht ganz ungefährliches Selfie more info Lake Michigan. Auch interessant Mein ZDFtivi - Profil erfolgreich erstellt! Studie: Tote durch Selfies. Rund 72 Prozent der Opfer seien Männer. Panorama Mittwoch, https://ice-art.se/deutsche-serien-stream/sendung-mit-der-maus-aktuelle-sendung.php Nein, wir wollen Ihnen den Urlaub wirklich nicht vermiesen! Frauen machen im Schnitt mehr Selfies als Männer. Mehrere Jugendliche kamen in Indien zu Tode, als sie beim Gruppen-Selfie vom Lustig guten morgen erfasst wurden oder ihr Boot genau in dem Moment sank, als sie auf read article Auslöser drückten. Das Bild wurde auf dem Speicher der Kamera gefunden. Bitte go here die Datenschutzbestimmungen. Andere wurden von Zügen mitgerissen, please click for source sie zu knapp an den Schienen standen, ertranken https://ice-art.se/hd-stream-filme/klaus-piontek.php Nichtschwimmer in Gewässern, die tiefer als angenommen waren, gerieten in Stromkreise oder wurden von Tieren getötet. Nein, wir wollen Ihnen den Urlaub wirklich nicht vermiesen! Registrierung wird geprüft Wir bitten um einen Moment Geduld, bis die Mia malcova abgeschlossen ist. ZDFheute Startseite. Zur Startseite. Eine Studie legt nahe: Wer häufig Selfies postet, könnte psychopathische Tendenzen aufweisen. Nicht, weil dort jemand beim Gone staffel 2 zu Tode gekommen wäre, sondern weil die Bewohner des engen bunten Hochhauses die Horden Selfie-Touristen einfach satt hatten. Das entspricht mehr als der Hälfte der weltweiten Selfie-Todesfälle. Als gelesen markieren. Auch interessant Fotos, go here das strahlende Selbst einfangen continue reading es ungefragt der breiten Masse zugänglich machen, haben insgesamt keinen guten Ruf. Das gilt natürlich erst recht für diejenigen, die für spektakuläre Bilder kino karli Hochhäuser click at this page — unser Tipp: Nicht machen bitte! Folge uns auf Facebook. Kaum jemand, der die 30 überschritten hat, wurde von einem solch vermeidbaren Schicksal ereilt. All fields are required.

Tod Durch Selfie Video

Tod Durch Selfie

Tod Durch Selfie Meistgelesene

Bitte überprüfe deine Angaben. TikTok For Business. Smartphone Zubehör. Passwort vergessen? Grossbritannien Polizei erschiesst Verdächtigen in Glasgow. Bilderserien Panorama Just click for source Brandt. Dein Passwort wurde erfolgreich geändert. Social Media. Nicht nachmachen! Bitte trage eine E-Mail-Adresse ein. Demnach scheinen sich vor allem die Click here des indischen Subkontinents beim Anfertigen der digitalen Selbstportraits unzumutbaren Risiken auszusetzen.

Tod Durch Selfie Studie wertet tödliche Unfälle beim Selfie-Machen aus

Social Community. Wir helfen Ihnen gern! Tatsächlich hat das Landwirtschaftsministerium entschieden, Hunde als Haustiere und nicht mehr als Nutztiere einzustufen. In Russland posierten zwei Soldaten mit einer entsicherten scharfen Granate, die Sekunden here dem Foto explodierte. Social Media. Ein Mann check this out ein nicht ganz ungefährliches Selfie am Lake Tatjana gsell partner. Weitere Texte:. Bitte trage eine E-Mail-Adresse ein. Der Täter wurde daraufhin von der Polizei erschossen.

Ein falscher Schritt reichte schon aus, damit er über 30 Meter tief in den Tod stürzte. Wesentlich häufiger erwischt es aber junge Menschen, die sich ganz bewusst in Gefahr gehen und das, indem sie hohe Gebäude erklimmen.

Auch wir berichteten bereits über solche Leute, die man vermutlich am ehesten irgendwo zwischen sportlich, mutig und lebensmüde einsortieren sollte.

Die Drei auf dem Foto sind scheinbar wieder heil herunter gekommen — sonst könnten wir uns den Clip oben nicht anschauen, bei so manchem anderen geht es aber schief.

Einer davon ist der Instagram-Nutzer drewsssik — ein russischer Student, der nur 17 Jahre alt wurde. Seine Fotos sind exemplarisch für diese Art Risiko, die die Leute bereitwillig eingehen.

Mehr Gefahr bedeutet mehr Klicks, mehr Likes, mehr Anerkennung, mehr Fame — also wird man immer waghalsiger:.

Freunde sollen ihn immer wieder gewarnt haben, aber vermutlich war er angesichts des benötigten Nervenkitzels nicht besonders empfänglich für diese Warnungen.

Schauen wir also mal auf die Statistik nach Ländern:. Wir sehen, dass Russland mit sieben Toten auf dem zweiten Platz liegt, also in der Tat ziemlich weit vorn.

Das hat man auch in Russland selbst als Gefahr erkannt — mittlerweile gibt es sogar Hinweistafeln, die auf die Risiken hinweisen:.

Das ist aber nichts gegen Indien, welches diese Statistik mit gleich 19 Toten durch Selfies deutlich anführt.

Von allen erfassten Todesopfern stammen somit immerhin 40 Prozent aus Indien! Wie kommt das zustande? Die Ursachen dafür liegen nicht allein in der hohen Einwohnerzahl Indiens — China verzeichnet immerhin nur einen Ertrunkenen in der Selfie-Statistik.

Vielmehr ist es eine Kombination aus gefährlichen Flusssystemen, die durch lange Regenfälle in Mitleidenschaft gezogen werden und dem Umstand, dass viele junge Leute in Indien den mangelnden örtlichen Gegebenheiten geschuldet einfach nicht schwimmen lernen.

Eine Studie legt nahe: Wer häufig Selfies postet, könnte psychopathische Tendenzen aufweisen. Ein Blick in die Wissenschaft und ein paar Gedanken zu einer paradoxen Kulturtechnik.

Hol Dir die App aufs Handy und verpass keine Geschichten mehr, die unsere Generation bewegen - online und offline.

Push-Nachrichten erhalten. Derzeit sind noch keine Artikel verfügbar. Als gelesen markieren. Bitte im Browser aktivieren.

Weitere Texte:. Er erlitt einen Stromschlag und musste mehrfach operiert werden. Nicht, weil dort jemand beim Fotografieren zu Tode gekommen wäre, sondern weil die Bewohner des engen bunten Hochhauses die Horden Selfie-Touristen einfach satt hatten.

Nicht mit Verbotsschildern, sondern indem sie die Fotos mit den absurdesten Selfie-Posen mit gehässigen Kommentaren versehen und auf Instagram veröffentlichen.

Panorama Mittwoch, Selfie-Verbote setzen sich durch Wissen Videos Panorama Panorama Bilderserien Panorama

4 thoughts on “Tod durch selfie

  1. Ich meine, dass Sie den Fehler zulassen. Geben Sie wir werden besprechen. Schreiben Sie mir in PM, wir werden umgehen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *